Die HD Lüge

16 11 2007

180px-HDready-Logo.svg.png

Jeder von uns ist sicherlich schon mehrere male in den letzten Wochen und Monaten über Werbung bekannter ‚blöd‘ und ‚geiz‘ märkte gestolpert, die einem preiswerte TV Geräte mit HD Eigenschaften suggerieren wollen. Ich erinnere mich noch an die Fußball WM und speziell die zeit davor, wo jeder dieser möchtegern HD Fernseher von einem überdimensionalen Fußball umrahmt war und einem vielversprechende Fußballübertragungen in HD versprach. Ich persönlich konnte beim Anblick dieser Werbung nur müde lächeln. Am liebsten hätte jeden Kunden, der mit solch einem „HD“ Fernseher aus dem Laden kam, ausgelacht. Ich wäre aber kurz danach von mehreren ‚blöd‘ oder ‚geiz‘ Markt Anwälten wegen Geschäftsschädigung verklagt worden. Denn ich wusste, daß Fußballübertragungen mit diesen preiswerten „HD“ Modellen eher aussahen wie eine Liveübertragung der NASA bei der Beobachtung eines Kometen.

Heute, eineinhalb Jahre später habe ich mir mal die zeit genommen, die im Moment aktuellen HD Fernseher anzuschauen und mich mit einem mir gut bekannten Verkäufer dieser Fernseher zu unterhalten. Natürlich nicht ohne mich vorher einigermaßen gut zu informieren, über das was heute, ende 2007, als aktuell bezeichnet wird. Ich will hierbei auf keinen Fall auf technische Details eingehen. Vielmehr darauf, daß potenziellen Kunden bewusst Informationen vorenthalten werden, die sich nach einem neuen (HD) Fernseher umsehen und auch kaufen wollen.

Ich traf mich mit diesem Verkäufer und er sollte mir ein paar Modelle, ohne vorher auf den Preis zu schauen, zeigen bzw. vorführen. Auf den meisten Modellen liefen die eigens vom Hersteller produzierten Werbefilmchen – natürlich in HD. Auf einigen Modellen sah ich aber ganz normale TV Übertragungen. Die meisten davon kamen von Nachrichtensendern. Genau daran konnte ich schon auf einiges schließen, was sich im nachhinein bewahrheitete. Ich sprach den Verkäufer darauf an und er reagierte darauf mit einem schwachen lächeln und einem leichten nicken und gab mir zu verstehen, daß er wüsste auf was ich hinaus wollte. Nämlich das die Bildqualität auf den Geräten mit den TV Übertragungen recht gut, wenn nicht sogar hervorragend waren. Ich bat ihn, doch mal bei einem Modell, auf dem diese Hersteller-Werbefilmchen liefen, auf TV zu schalten. Wie nicht anders zu erwarten, sah das Bild alles andere als gut aus. Ja gerade zu matschig. Man kann sich das ungefähr so vorstellen, als ob man im Photoshop bei einem Foto den ‚Ölfarbe-Filter‘ einschaltet. Erst wenn man einige Meter davon entfernt stand sah man eine Verbesserung. Aber das ist bestimmt nicht ‚im Sinne des Erfinders‘. Es sei denn man steht vor einem gerät mit mindestens einem Meter bilddiagonale in dieser Entfernung. Diese Modelle könnten sich jedoch die meisten von uns, schon wegen der Größe, nicht ins Wohnzimmer stellen.

Fakt ist, daß die verhältnismäßig preiswerten ’non HD‘ Fernseher und die, die maximal das Format ‚HD ready‘ unterstützen, was das normale TV Bild betrifft, die bessere Bildqualität liefern. Und seien wir doch mal ehrlich. 90 Prozent der von uns konsumierten Bildinformationen stammen von ganz normalen TV Übertragungen. Klar kommen auch mal HD-Übertragungen oder HD filme. Aber in einem (noch) verschwindend geringen Prozentsatz. Für mich waren die preiswerteren Geräte die über dem ‚HD ready‘ Standard angesiedelt sind (full HD, HD 1080p, …) durchweg enttäuschend.

Anders sieht es da bei Geräten aus, die vom Preis her (weit) oberhalb der 3000 Euro Marke angeboten werden. Diese Fernseher bieten selbst bei normalen TV Übertragungen ein recht ansehnliches Bild. Allerdings auch nur wieder bis zu einer bestimmten bilddiagonale. Man kann also sagen, je größer die bilddiagonale desto schlechter die Bildqualität bei normalen TV Übertragungen.

Diese Erfahrungen sind natürlich subjektiv und man braucht schon einige Vergleiche zwischen den Geräten um sich selbst ein Bild zu machen. Es ist aber eine Tatsache, daß ausgereifte röhrenfernseher, bei normalen TV Übertragungen, immer noch die bessere Bildqualität bieten. Ich selbst habe auch einen Flachbildfernseher aber ohne irgendwelche verstümmelten möchtegern HD Eigenschaften. Und ich bin mit der Bildqualität mehr als zufrieden. Beim Nachrichten schauen wie bei HD Übertragungen. Wer also hauptsächlich Nachrichten oder mal die eine oder andere Seifenoper schaut, sollte sich überlegen sein Geld lieber, wenn’s geht, in einen ’non HD‘ Flachbildfernseher zu investieren oder noch bei der alten Röhre bleiben und warten bis die ausgereiften Geräte auf den Markt kommen. Diese Modelle tragen dann nämlich entweder nur ein HD oder HDTV am Gehäuse ohne diese verspielten Zusätze wie ‚ready‘, ‚full‘ oder ‚1080p‘ etc. Dann also, wenn alles nur noch unter einem Standard verkauft wird oder verkauft werden darf.

Es gibt natürlich auch Leute, ich würde sogar behaupten sehr viele, die sich einen dieser „HD“ Fernseher ins Wohnzimmer stellen um damit bei Kollegen oder Verwandten groß aufzutrumpfen. Nur wird’s dann für denjenigen peinlich, wenn sich sein gegenüber mit Technik auskennt… Deshalb kann ich nur raten sich VORHER genau zu informieren über das was man sich da kaufen möchte. Quellen dafür gibt es reichlich hier im Internet. Google ist dein freund! Oder in einschlägigen Foren mit privaten Erfahrungsberichten und Tests.

Und noch ein Tip. Verzichtet bitte auf Informationen aus Zeitschriften in denen Geräte getestet und auch noch bewertet sind. Dann lieber selbst testen gehen und sich ein Urteil bilden. Die meisten Zeitschriften wie zb. Computer Bild, PC Welt, etc. sind von den Herstellern ‚gekauft‘ und bieten keinerlei unabhängige Berichte und Tests. Glaubt mir, es ist so. Leider.

Y

Advertisements