To message or not to message

17 11 2007

logo.pngSeit Jahren verwende ich ICQ als meinen favorisierten IM (Instant Messenger). Nur leider ist er in den Jahren immer aufgeblasener geworden und von Werbeeinblendungen überflutet. Von Fehlfunktionen bei der 6er Version mal ganz zu schweigen. Klar, er ist umsonst und man kann (soll) sich deshalb ruhig mal mit Werbung zuballern lassen und eventuell auch mal auf einen dieser blinkenden Nervtöter klicken, in der Hoffnung, daß das Geblinke dann aufhört. Aber Fehlanzeige. Natürlich könnte man sich einen anderen IM installieren wie zb. den MSN Messenger von Microsoft. Nur was macht man mit den Kontakten, die man sich über Monate oder gar Jahre zusammengesammelt hat? Man kann ja nicht unbedingt davon ausgehen, daß diese wegen einem auch zu einem anderen IM wechseln. Sicher könnte man zwei drei oder sogar mehr IMs parallel laufen lassen. Nur wer will das schon?

Für diesen nicht seltenen Fall bieten sich sogenannte multi-protocol-messenger an. Diese können mehr oder weniger viele IM accounts gleichzeitig verwalten ohne mehrere Programme parallel laufen lassen zu müssen. Da wäre zum Beispiel Trillian. Über das Menü von Trillian lassen sich die einzelnen Protokolle recht komfortabel verwalten und auch zusätzlich hinzufügen oder aber auch aktivieren oder deaktivieren. Standardmäßig funktioniert Trillian mit den Protokollen von MSN, AIM, ICQ, Yahoo und IRC-chat. Es gibt zwei Versionen von Trillian. Die Basic und die kostenpflichtige Pro. Die Pro Version unterscheidet sich in zwei primären Optionen von der Basic. Die wären der video-chat und die Möglichkeit Protokolle über plugins hinzuzufügen. Ein Beispiel dafür wäre das Skype plugin SkyLlian. Wer allerdings denkt, daß SkyLlian wie die anderen Protokolle funktioniert wird leider enttäuscht. Beim aktivieren des plugin wird Skype über Trillian gestartet und läuft parallel neben Trillian. Und genau das will man ja nicht wirklich oder?

Bei eintreffenden chat oder Audio/Video anfragen poppen bei beiden Programmen, in den Grundeinstellungen, Fenster auf die um Beachtung buhlen. In dem Fall hat die multi-protocol Idee ihren Sinn verfehlt und man kann dieses plugin getrost deaktiviert lassen bzw. es gar nicht erst installieren. Desweiteren existiert noch eine Version von Trillian. Sie nennt sich Trillan Astra. Leider befindet sich diese schon seit Ewigkeiten in der Entwicklung und hat im Moment den beta Status erreicht. Zurzeit scheint auch der Downloadbereich down zu sein. Also wer Interesse hat sollte dort ab und an mal vorbeischauen.

Für alle anderen, die auf Experimente verzichten und bis zum erscheinen einer stabilen Astra (4.0) lieber eine stabile Version installieren wollen, dem empfehle ich die 3.1. Trillian 3.1 und Trillian Astra (4.0) gibt es für MacOS und für Windows. Kommen wir zu Adium für MacOs und Pidgin (ehemals Gaim) für Windows. Adium basiert auf Pidgin und sie unterscheiden sich nicht sonderlich in den Grundfunktionen. Beide Programme sind sehr minimalistisch gehalten, was sie deshalb sehr interessant macht. Außerdem sind sie open source und frei von Werbung. Beide unterstützen mindestens fünfzehn Protokolle wie zb. die altbekannten wie ICQ, MSN, AIM usw. Ein Skype Protokoll fehlt auch hier. Sowie die Möglichkeit verschiedene Skins zu benutzen – bis jetzt. Ist auch ganz gut so. Leider konnte ich die MacOS Version noch nicht testen, da ich leider noch kein Mac besitze. Wird sich aber in den nächsten zwei bis drei Wochen ändern. 😛

Fast ausschließlich für Windows – unter Umständen auch für Linux – gibt es ein multi-protocol Programm namens Miranda. Klingt wie eine brause – kann aber weit mehr. Das ebenso minimalistisch gehaltene Programm zeichnet sich dadurch aus, daß es durch unzählige plugins erweiterbar ist und man es so zu einer beachtlichen Größe ‚aufblasen‘ kann. Für experimentierfreudige sicherlich sehr reizvoll. Es unterstützt ebenso die gängigsten Protokolle wie ICQ, MSN, IRC, Jabber usw.

Wer also im Moment mehrere instant messenger benutzt, der sollte sich die oben genannten Programme mal anschauen. Was Skype angeht, scheint es zurzeit kein multi-protocol Programm zu geben, welches das Skype Protokoll unterstützt ohne beide Programme parallel laufen lassen zu müssen.

Y

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: