Music to go

15 11 2007

Als ich letztens mit dem iPod Touch auf der Suche nach interessanten Internetseiten war, die speziell für dieses Gerät und auch für das iPhone entwickelt wurden, stieß ich auf SeeqPod (vom iPod Touch oder iPhone über Safari ansurfen).

Auf den ersten Blick eine einfach gestrickte Seite mit tieferliegendem Inhalt. Dieser Inhalt bezieht sich auf mp3 Files nach denen man suchen und anhören kann. Das ganze for free. Eine WiFi Verbindung vorausgesetzt natürlich. Wenn man dann nach dem eintragen eines Suchbegriffs auf search tippt, bekommt man unter Umständen eine über einhundert Einträge zählende ergebnisliste ausgespuckt.

Genau aus diesem Grund sollte man seine suche differenzieren und zb bei der Suche nach einem Interpreten den Titelnamen mit eingeben. SeeqPod sucht sich nun von unzähligen quellen die einzelnen titel zusammen. Da gesuchte Songs genau deshalb mehrmals in den Suchergebnissen auftauchen, tippt man einfach in der Liste auf einen Eintrag und nach ein paar Sekunden laden fängt der iPod an diesen in töne umzusetzen. Sollte mal ein Song nicht geladen werden, tippt man einfach auf den nächsten in der Liste.

Einfach mal just for fun Musik hören? Kein Problem. Für diesen Fall bietet sich die Option Popular Playlists an. Dieses Untermenü enthält playlisten, die von anderen Usern erstellt worden sind. Oft unabhängig vom Künstler und Titel. Einen Haken hat die Sache jedoch. Man kann die Dateien nicht auf seinem gerät abspeichern – jedenfalls momentan noch nicht. 😉 Dafür sind die einzelnen Dateien in einer überraschend guten Qualität abgelegt. Was die Sache ein wenig entschädigt.

Sollte man nicht im Besitz eines iPod Touch oder iPhone sein, gibt es die Möglichkeit am heimischen Rechner auf der desktopvariante von SeeqPod und nach der kurzen Registrierung (free) , seine eigene playlist zu erstellen und diese, wenn man möchte, frei zugänglich zu machen. Mit einem kleinen Trick ist es sogar möglich, sich die Songs auf der Festplatte zu speichern. Auf dieser Seite gibt es ein tutorial wie man das ganze bewerkstelligt. Eine Funktionsgarantie gibt es meinerseits nicht. Das kann jeder selbst herausfinden. 😉

Für alle die irgendwo im Großstadtgetümmel etwas zeit haben und in einem Kaffee oder an einem öffentlichen Platz mit hotspot sitzen, ist dieses Angebot sicherlich eine willkommene Alternative zur eigenen auf dem iPod bzw. iPhone gespeicherten Musik.

Y

Advertisements

Aktionen

Information

One response

26 11 2007
Eugen

Und was es für ne Funktionsgarantie es für sharepod gibt…
Alles klappt!

Neue Version heisst jetzt iSeeq (hab schon deinen Mac-Beitrag gelesen ;))

Vile Spaß mit iSeeq / sharepod 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: