Die Idee zu bloggen

15 11 2007

Irgendwann in den letzten zwei Monaten saß ich mal wieder, man könnte auch sagen immer noch, vor dem Rechner und suchte bei YouTube ein Video über das MacBook. Durch Zufall natürlich erspähte ich ein Video von einem gewissen Chris Pirillo. Ich weiß allerdings nicht mehr ob es in dem Video tatsächlich um das MacBook ging. Das ist auch nicht wichtig. Wichtig in diesem Moment war für mich ein link der im Video eingeblendet war, der auf eine Live-stream Seite verwies.

Ich besuchte diese Seite natürlich sofort, da mein Forscherdrang im Bereich Computer und Technik sehr ausgeprägt ist. 😉 Auf der Live-stream Seite war erst einmal nicht sonderlich viel zu sehen außer ein kleines Fenster in dem ein dunkler Raum zu erahnen war in dem im oberen Bereich ein paar bunte punkte blinkten. Nun gut dachte ich. Habe schon interessantere Seiten besucht. Im unteren Bereich der Seite war ein Login Bereich zu sehen. Also registrierte ich mich um zu schauen, was es noch zu sehen gab. Nach der kurzen Anmeldeprozedur war ich auch schon drin. Ein chatbereich tat sich auf in dem ca. neunzig Leute hauptsächlich über Computer und Technik redeten. Aha, also bin ich hier schon mal nicht ganz falsch dachte ich. Ab und an wurden im Chat ein paar links gepostet, die unter anderem auf die Homepage von Chris Pirillo verwiesen. KLICK auf den link und ich war auf seiner Seite. Im Grunde auch ein Blog. Auf Details dieser Seite gehe ich diesmal nicht ein. Davon kann sich jeder selbst in Bild machen.

Der Punkt ist, daß ich schon ewig eine Internetseite aufmachen wollte. Mit den Blogs kann man das im Endeffekt einfach und schnell, ohne erst am Design rumbasteln zu müssen. Und da ich die Themen und die Art der berichte die Chris schreibt gut finde, hat mich das ‚inspiriert‘ einen eigenen Blog aufzumachen. Zu erwähnen wäre noch, für alle die es interessiert, daß Chris Pirillo mehrere Projekte zu laufen hat, die sich fast ausschließlich um Computer und Technik drehen. UND, das ist wiederum für alle die Leute interessant, die im Computerbereich zwei verschiedene Systeme fahren bzw. sich überlegen zu Switchen (wie meine Wenigkeit :-P).

Um noch mal auf das dunkle Zimmer im stream zurückzukommen. Da Chris Pirillo an der Westküste wohnt ist der Zeitunterschied recht groß. Deshalb ist er meistens erst ab frühestens 9 Uhr Ortszeit, also wäre das dann 18 Uhr deutscher zeit, im stream zu sehen. Im Übrigen muß man sich selbst einen Eindruck verschaffen, was so ‚faszinierend‘ an diesem live-stream sein soll, in dem ein Geek vor einem Rechner sitzt. Nun, wenn man selbst einer ist versteht man das vielleicht leichter.

Nicht zu vergessen sind der beiläufige Chat und natürlich seine frau Ponzi. Soviel zu dem Thema. Falls also mal etwas nicht so professionell erscheint, bitte ich das zu entschuldigen. 😉 Ich fange ja auch erst an.

E ya later! 😉 Freundlichst…

Y

Advertisements

Aktionen

Information

One response

19 02 2008
Oriebarie

Smack! liquorice hit her stomach, the important reflectors of a whip, it forbidden and gloried a flapping sensation. Any smaller surprises, beyong Vic?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: